Corps Borussia Berlin

Das Corps Borussia ist eine seit 1873 bestehende Studentenverbindung mit Sitz in Berlin-Grunewald.

Ein Freundschaftsbund für das LebenHauswandmitFahne

Das Corps basiert auf einem lebenslangen Freundschaftsbund von Studenten und Absolventen der Berliner Universitäten.

Humanität und Gleichheit aller

Unerheblich ist für uns, welche religiösen oder politischen Ansichten der Einzelne vertritt und welcher Nationalität er angehört. Unsere Gemeinschaft wirdvon Menschen verschiedener Herkunft, Studienrichtung und Ansichten geprägt. Genau dies macht den Reiz unseres Corps aus.

Selbständig denken und verantwortungsbewußt handeln

Wir sind eine demokratisch gegliederte Gemeinschaft, in der selbständiges Denken und verantwortungsbewußtes Handeln gefordert und gefördert werden.

Tradition und Gemeinschaft

 

Mitglieder einer Studentenverbindung sind Menschen, die eine zusätzliche Aufgabe haben wollen,  sich neben dem Studium engagieren möchten, Wert auf Traditionen legen und die Gemeinschaft in einer Verbindung schätzen. Der rege Kontakt zu den Alten Herren (Mitglieder mit abgeschlossenem Studium),welcher sonst generationsübergreifend sehr selten zu finden ist, zeichnet unsere Verbindung aus. Man kann sich Ratschläge von ihnen holen, mit ihnen diskutieren und sich immer auf ihre Hilfsbereitschaft verlassen. Sie fördern ihre jungen Corpsbrüder während des Studiums und die Jungen werden dies bei der nächsten Generation genauso halten. Eine große starke Familie - gerade dieser Generationenenvertrag begeistert!

Warum Corpsmitglied werden?

IMG 20141220 WA0007

Dem Zeitgeist entsprechend bietet unsere Verbindung:

  • Erlernen von Teamgeist und Kompromißfähigkeit
  • Erlernen von argumentativen Durchsetzungsvermögen in der Gruppe
  • Sicheres Auftreten und freies Reden
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Kontakt zu Alten Herren

Warum Fechten?

So unangenehm es auf den ersten Blick erscheinen mag, birgt das Fechten doch auch viele Vorteile in sich: Stetige Vorbereitung auf ein sicherbevorstehendes Ereignis. Man lernt in Extremsituationen die Nerven zu bewahren. "Numerus Clausus" durch Fechten. Das scheint für Außenstehende schwer verständlich, doch derjenige, der das Fechten auf sich nimmt, steht dahinter und ist nicht nur auf Vorteile bedacht. Es erfordert die Bereitschaft, sich in außergewöhnlich hohem Maße einzubringen. Verbunden mit dem konsequenten Training schweißt das Fechten die Corpsbrüder zusammen und stellt in einer so vielschichtigen Gemeinschaft das uns alle verbindende Element dar.